Dead Island 2: Publisher äußert sich zum Stand der Dinge

Marco Schabel 2

Für das Zombiespiel Dead Island 2 gab es in den vergangenen Jahren einige Probleme und sogar einen Entwicklerwechsel. Nach langer Stille äußerte sich jetzt Publisher Koch Media zum Stand der Dinge.

Dead Island 2 E3 Trailer.

Im Rahmen der E3 2013 stellte Sony auf der eigenen Pressekonferenz Dead Island 2 vor. Der Titel präsentierte sich mitsamt sonniger und paradiesischer Umgebung, einem Musik hörenden Sunnyboy und natürlich fiesen Zombies. Dann trente sich Deep Silver (Publishing Label von Koch Media) allerdings vom Entwicklerstudio YAGER, das bis zu diesem Zeitpunkt mit der Arbeit an Dead Island 2 betraut war. Mittlerweile wurde angekündigt, dass Dead Island 2 noch einmal von Grund auf neu entwickelt wird, wobei die Arbeiten mittlerweile von Sumo Digital übernommen wurden – dann gab es aber erneut Gerüchte um eine Einstellung. Wie es derzeit wirklich vorangeht, gab der Publisher nun zu verstehen.

Entwickler von Dying Light: Es gibt noch nicht genug Zombie-Spiele

Demnach musst Du Dir aktuell keine Sorgen darum machen, dass Dead Island 2 ein dauerhaft unfertiges Spiel bleibt; auch wenn es seit einiger Zeit kein Lebenszeichen des Spiels gibt. Wie Koch Media in Person des Geschäftsführers Klemens Kundratitz in der Zeitschrift MCV zu verstehen gab, kommen die Arbeiten an dem Zombie-Spiel sehr gut voran. Tatsächlich ist sogar von „fantastischen Fortschritten“ die Rede, auch wenn neue Szenen erst gezeigt werden sollen, wenn diese bereit sind. Für den Publisher sei das Spiel weiterhin eine Schlüsselmarke und es befänden sich aktuell neben Dead Island 2 noch andere Projekte zur Marke in der Entwicklung. Dazu gehört offenbar auch ein Ableger für Smartphones und Tablets. Eine Enthüllung des Mobile-Spiels zu Dead Island soll bereits zeitnah erfolgen.

Unklar bleibt weiterhin, wann Dead Island 2 tatsächlich veröffentlicht werden soll und wie das Spiel dann aussehen wird. Yager hatte es als Open World-Spiel mit verschiedenen Protagonisten entworfen, während die Vision von Sumo Digital noch nicht bekannt ist.

Dead Island 2 vorbestellen *

Quelle: Videogamer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link